Konzerte
Nächstes Konzert
Konzert Rückblick
Galerie
Tickets
Orchester
Das Orchester
Dirigent
Mitglieder
Verein
Mitspielen
Glanzpunkte
Konzerte
Über uns
Kontakt
Kontakt
Für Fragen und Feedback
Gönner werden
Unser Netzwerk
Sinfonische Stubete 


Bild 30.08.23 um 14.25

"Von Appenzell nach Arbon"

Sinfonische Stobete

Das Sinfonische Orchester Arbon, unter der Leitung von Leo Gschwend, nimmt Sie mit auf einen Streifzug durch 200 Jahre Volksmusik in Verbindung mit klassischer Musik.

Die Kompositionen wurden teils für das Tonhalle-Orchester Zürch geschrieben. Die Fusion der beiden Genres schmeichelt dem Gemüt und den Ohren gleichermassen. Bekannte Melodien wie "Luegid vo Berg und Tal" wechseln sich ab mit Entdeckungen, wie zum Beispiel die "Stockeflue" von Markus Flückiger. 

Ein weiteres Highlight dieses Abends ist die Komposition von Roland Küng (Geschwister Küng), welche er im Auftrag des Sinfonischen Orchesters Arbon schrieb. So entstand eine musikalische Velotour von Appenzell nach Arbon inklusive Hochzeit in Haseln und Panne unterwegs. Wir wünschen einen lüpfigen Abend. 

Programm:

Roland Küng: "Von Appenzell nach Arbon" für Streicher (Uraufführung)

Roland Küng: Arrangements für Geschwister Küng und SOA

Florian Walser: "Swiss Roots" Suite für Sinfonieorchester und Chor

Solisten:

Geschwister Küng

Clarigna Küng, Violine

Philomena Schumacher, Violine

Matthieu Gutbub, Cello

Peter Kosak, Kontrabass

Roland Küng, Hackbrett

Gesamtleitung: Leo Gschwend

Konzert-Daten:

Sa, 17. Februar 2024, 19:30 Uhr,  Aula Gringel, Appenzell

So, 18. Februar 2024, Kulturzentrum Presswerk, Arbon

Tickets 

Vorverkauf ab 11. Dezember

oder 
Tel / WhatsApp / sms: 078 208 86 25 

Konzertpreise

CHF 40.- Erwachsene

CHF 20.- Jugendliche bis 18 Jahre, Caritas KulturLegi

Abendkasse eine Stunde vor Konzertbeginn

Konzertdauer

Vorschau

Glanzpunkte im Dietschweiler Saal

Junge Talente musizieren

SJMW Preisträger:innen

Freitag, 21. April 2023, 19:30 Uhr

SJMW

IMG_0012
Copyright © 2022 SOA