Nächstes Konzert

Dettinger TeDeum

10. November 2018, 20 Uhr, evangelische Kirche Teufen
11. November 2018, 17 Uhr, Andreaskirche Gossau

Nach der erfolgreichen Ostschweiz-Tournee mit dem Oratorio de Noël von C. Saint-Saëns im letzten Advent konnte der Fürstenland Chor Gossau das Sinfonische Orchester Arbon für eine weitere Zusammenarbeit gewinnen.
Diesmal gelangt das berühmte ‚Dettinger Te Deum‘ von G.F. Händel zur Aufführung. In gewohnt klanglicher Pracht mit den typischen barocken Trompeten und Pauken reisst das Stück Mitwirkende und Zuhörer gleichsam mit. Chor und 3 Solisten wechseln sich laufend ab in diesem Werk, wofür wir drei hervorragende junge Profisänger engagieren konnten.
Händel komponierte das Werk für einen Dankgottesdienst anlässlich des Sieges des österreichisch-britischen Militärs über die französischen Truppen in der Schlacht bei Dettingen im Jahr 1743.
Als Ouverture erklingt das ‚Konzert für Posaune und Streicher‘ von J. Chr. Bach in einer Bearbeitung von Henri Casadesus für Bratsche und Streicher mit Leo Gschwend an der Solo-Bratsche.

Mitwirkende

Chor: FÜRSTENLAND CHOR GOSSAU
Altus: Jan Thomer
Tenor: Marcel Fässler
Bariton: Tobias Wicky
Orgel: Martin Kuttruff
Bratsche: Leo Gschwend
Orchester: Sinfonisches Orchester Arbon
Leitung: Guido Helbling

 

Tickets
Erwachsene 35.-, Studierende / Kinder 12.-
keine nummerierten Plätze

Vorverkauf
Gutenberg Buchhandlung Gossau
kontakt@gutbuch.ch / 071 383 20 00

Abendkasse
1 Stunde vor Konzertbeginn